Aktuell

Einladung zum 15. Zeitzeichen des KKK

 

Am Donnerstag, 2. Mai 2019, findet das 15. ZZ des KKK statt. Dieses Mal ist „Freiheit” das zentrale Thema. Ausgehend vom Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren beschäftigen sich die beiden Referenten des Abends mit unterschiedlichen Aspekten des Freiheitbegriffs. Dr. Heinrich-Wilhelm Drexhage legt die Spannweite dieses Begriffs in einer historisch-philosophischen Darstellung dar, geht auch auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und erläutert seine historische Bedingtheit.
Klaus Holzer weist auf unterschiedliche Vorstellungen von Freiheit in anderen Ländern hin, besonders in GB und den USA. Unter der Überschrift „Quo vadis, Freiheit” werden die Referenten anhand aktueller Beispiele versuchen aufzuzeigen, daß Freiheit heute mannigfaltigen Bedrohungen ausgesetzt ist. Manches daran wird sicher so provokant sein, daß eine lebhafte Diskussion den Abend beenden könnte.

Ort der Veranstaltung ist das Haus der Kamener Stadtgeschichte, Bahnhofstraße 21 in Kamen. Beginn 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

KH

 

Samstag, 22. September 2018

An diesem Tag eröffnete die Stadt Kamen den neuen Sesekepark. Damit erhält die Stadtmitte endlich auch einen Glanzpunkt, wird das Flußufer den Kamenern zugänglich gemacht. Die ersten Wochen haben bereits gezeigt, wie sehr die Kamener sich danach sehnten: kaum scheint die Sonne, tummeln sich viele Leute im Park, vor allem Kleinkinder tummeln sich in den beiden Sandkästen. Und, aus der Sicht des KKK besonders wichtig: der lange geplante Literaturpfad ist endlich verwirklicht worden. Von den insgesamt acht Tafeln zum Thema „Freiheit” stehen vier im Sesekepark und bieten Nachdenkliches und Bedenkenswertes.

Klaus Holzer

Samstag, 21. Juli 2018:

Die Kulturroute West des KKK wird eröffnet! Sie wurde in das offzielle Fahrradroutenprogramm der Stadt Kamen als K 10 aufgenommen. KKK-Mitglied Klaus Holzer unternahm eine Eröffnungsrundfahrt mit rund 50 Teilnehmern zu allen neun Standorten.

KH

Das 14. Zeitzeichen des KKK wird wiederholt

Das 14. ZZ am 19. April fand unerwartet guten Zuspruch, nicht wenige Besucher mußten leider draußen bleiben. Daher wird das 14. ZZ am Donnerstag, 14. Juni 2018 wiederholt. Veranstaltungsort ist wieder der Saal des Kamener Hauses der Stadtgeschichte (Museum), Bahnhofstraße 21, Beginn 19.30 Uhr. Eintritt frei.

„50 Jahre Neue Stadt Kamen – 50 Photos alte Stadt Kamen“

KH

Einladung zum 14. Zeitzeichen des Kultur Kreises Kamen

Am 19. April 2018 findet das 14. Zeitzeichen des KKK statt. Thema des Abends:

„50 Jahre Neue Stadt Kamen – 50 Photos alte Stadt Kamen“

Wir kennen Kamen von unseren täglichen Gängen durch die Straßen unserer Stadt, wissen, wie sie aussieht. Aber wir vergessen leicht die Bilder, die wir früher wahrnahmen. Wie sah diese Ecke aus? Welches Haus stand früher dort?

An diesem Abend möchte Klaus Holzer den Besuchern das „alte Kamen“ in Erinnerung rufen. Nicht das mittelalterliche Städtchen, sondern das, welches uns noch vor nicht allzu vielen Jahren selbstverständlich war. Der Kontrast zwischen gestern und heute macht bewußt, wie sehr sich die Stadt in nur wenigen Jahren verändert hat.

Datum: Donnerstag, 19. April 2018

Zeit: 19.30 Uhr

Ort: Saal des Museums, Bahnhofstraße 21 in Kamen

Neuer Stadtführer Kamen erschienen

Am Dienstag, 2. Mai 2017 geht der neue Stadtführer Kamen in den Verkauf. Er beschäftigt sich mit Kamens Geschichte, seinen Baudenkmälern und Kunstwerken im öffentlichen Raum.

Im praktischen Taschenformat enthält die Mappe 4 Teile: Teil 1 gibt einen Abriß der Kamener Geschichte und behandelt sie in 16 Kapiteln in zusammenhängender thematischer Darstellung.

Teil 2 beschreibt ausführlich einen Rundgang um den Markt mit dem nördlichen Teil der Kamener Altstadt, Teil 3 unternimmt das gleiche für den südlichen Teil. Diese Rundgänge werden begleitet von einem faltbaren Stadtplan, auf dem die Rundgänge und ihre Stationen genau eingezeichnet sind.





Er ist erhältlich:

im Kamener Haus der Stadtgeschichte (Museum), Bahnhofstr. 21

in der städtischen Bücherei, Am Markt 1

In der Mayerschen Buchhandlung, Weststraße 75

im Hotel Mercure, Kamen Karree 2

und kostet € 5,90.

KH

Jetzt auch erhältlich bei

Buchhandlung Hildegard Grüger, Schimmelstraße 71 in Methler.

KH

Eine neue Serie zu Kamener Straßennamen finden Sie unter:

Stadtgeschichte

Kamen-Mitte

Kamener Straßennamen

Bisherige Straßennamen:

Am Geist – Bahnhofstraße – Buxtorfstraße –

Gertrud-Bäumer Straße – Güldentröge –

Hanenpatt – Claude-Canaday-Straße & Bloomfieldstraße

Wimme & Wiemeling – Bollwerk – Am Stadtpark – Markt –

Kampstraße – Koppelstraße – Schulstraße – Am Galenhof –

Edelkirchenhof / Reckhof –  Kamens Hochstraße ist 40 geworden

– Siegeroth –Könerstraße – Schleppweg – Julius-Voos-Gasse –

neu: Mühlentorweg mit angrenzendem Bereich (Wird fortgesetzt)

Klaus Holzer


Der KKK auf dem Kamener Frühlingsmarkt

Am 23./24. April 2016 ist in Kamen Frühlingsmarkt!

Der Kultur Kreis Kamen ist in diesem Jahr wieder auf dem Frühlingsmarkt in Kamen vertreten und kann zwei brandneue Veröffentlichungen vorstellen.

War vor zwei Jahren unsere Aktion „Kunst in Kisten“ begehrt und schnell vergriffen, bieten wir in diesem Jahr eine Broschüre „Kartoffelglück“ an, die sich inhaltlich und gestalterisch von thematisch ähnlichen Büchern deutlich unterscheidet.

Ohne Titel 2

Außerdem werden die ersten fünf Hefte „Beiträge zur Geschichte Kamens“  erscheinen. Sie beschäftigen sich mit „Kamener Köpfen“, die in der einen oder anderen Weise eng mit der Geschichte unserer Stadt verbunden sind: Hermann Hamelmann, Johannes Buxtorf, Antonius Praetorius, Wilhelm Wienpahl und Gustav Reich.

Titel Original Kopie

Johannes Buxtorf, ein Basler aus Kamen

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie an unserem Stand auf dem Markt begrüßen dürfen.

Klaus Holzer


Klaus Holzer